Unsere Top 3 Liste der Sehenswürdigkeiten in Litauen

Unsere Top 3 Liste der Sehenswürdigkeiten in Litauen

Während unserer Reise durch das Baltikum, machten wir auch einige Tage Station in Litauen, dem südlichsten der drei Länder. Wir wollen euch mit dieser Liste einen Überblick über unsere ganz persönlichen Top 3 der Sehenswürdigkeiten in Litauen geben.

Auf unserem Roadtrip durch die drei baltischen Staaten bekamen wir immer wieder das Gefühl, dass bislang ausschließlich deutsche Rentner hier unterwegs seien. Eventuell liegt es ja an unserer Reisezeit außerhalb jeglicher Ferienzeiten, aber auffällig war es schon. Uns hat die Kombination aus Natur und Stadt auf engem Raum gut gefallen. Wander- und Kulturfreunde kommen hier voll auf Ihre Kosten, was auch unsere Top 3 Liste der Sehenswürdigkeiten in Litauen zeigt.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen – Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung ist eine 98 Kilometer lange Halbinsel, welche zu annähernd gleichen Teilen zu Litauen und zur russischen Oblast Kaliningrad gehört.Von Litauen aus gelangt man nur per Fähre auf die Halbinsel. Hafen der Wahl ist hier in Klaipeda. Von dort sind es nur wenige Minuten auf dem Meer, bis man wieder Land unter den Füßen hat.

Entlang der Hauptstraße kann man die guten 43 Kilometer bis zur Grenze zurücklegen. Dabei fährt man auf der kleinen Straße meist durch Wald und entlang beschaulicher Orte. Die Sehenswürdigkeiten sind nie weit von der Hauptverkehrsader entfernt und zumindest im Frühjahr war noch wenig Verkehr.

Blick auf die Ostsee von der Kurischen Nehrung aus. Sie ist eine unserer Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen.
Blick auf die Ostsee von der Kurischen Nehrung aus

Wir besuchten die Dünenlandschaft im Süden des Teils Litauens und konnten dort mit dem Fernglaß auf die russische Exklave blicken. Bei Wanderungen sollte man aufpassen, dass man nicht versehentlich die Grenze überschreitet. Das hat lange Kontrollen zur Folge.

In einem der vielen kleinen Orte lässt es sich prima spazieren und auf den Nebenstraßen gut mit dem Fahrrad fahren.Weitere Besonderheiten sind die vielen Kormorannester auf den Bäumen sowie die toten Dünen. Beides loht sich, wie wir am dritten Tag unseres Roadtrips festgestellt haben.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen – Berg der Kreuze

Der Berg der Kreuze ist ein Wallfahrtsort der heutzutage allerdings sehr touristisch geprägt ist. Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts begannen die Einheimischen mit dem Aufstellen der Kreuze auf dem Hügel, der Legenden zufolge schon hunderte Jahre als Wallfahrtsort diente. Man geht davon aus, dass 1940 in etwa 400 Kreuze auf dem Hügel standen.

Während den Zeiten der Sowjetunion wurden sie immer wieder mit Bulldozern vernichtet, doch der Ort behielt seinen Mythos. Wie viele Kreuze es heute sind weiß niemand genau. Schätzungen in den 90er Jahren waren unvollständig, da man bei 50.000 Kreuzen zu zählen aufhörte.

Berg der Kreuze in Litauen. Er ist einer unserer Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen.
Am Berg der Kreuze

Wir empfanden es als wirklich beeindruckend, uns durch die engen, geschwungenen Pfade des Waldes aus Kreuzen zu bewegen. Aufgestellt von Personen aus verschiedensten Ländern, natürlich viele aus Deutschland, und den vielfältigsten Gründen. Trauer, Gelegenheit und vieles mehr. Für Litauen ein Ort, den man allein aufgrund seiner Skurrilität gesehen haben sollte.

Wir besuchten den Ort am vierten Tag unseres Roadtrips durch das Baltikum und kombinierten den Abstecher in die Nähe von Siauliai mit einer Wanderung durch den Zemaitija Nationalpark.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen – Zemaitija Nationalpark

Den Besuch im Zemaitija Nationalpark haben wir am vierten Tag unserer Reise durch das Baltikum mit dem Besuch des Berg der Kreuze verbunden. Im Park selbst hat man immer wieder die Möglichkeit an einem der Seen zu picknicken oder sich in den Ortschaften über die Kultur und Geschichte vor Ort zu informieren.

Die zentrale Informationsstätte findet man im Ort Plateliai. Dort erkundigten auch wir uns nach Wanderungen durch die Natur des Nationalparks.  

Bewölkter Himmel im Zemaitija Nationalpark. Er ist einer unserer Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen.
Unterwegs im Zemaitija Nationalpark

Es gibt Touren für jeden Fitnesslevel. Wir entschieden uns für die Wanderung „Seires Takas“, welche sich auf gut 5 Kilometer Länge durch Wald, Moor und Wiese am Plateliu-See entlang schlängelt. Die Strecke ist schön und locker machbar. Fast schon ein Spaziergang.

Immer wieder kamen wir an Viewpoints vorbei und hatten schöne Blicke auf den See und die Moore, welche wir zum Glück auf breiten Holzplanken überqueren konnten. Eine Wanderung durch den Zemaitija Nationalpark gehört auf jeden Fall zu unseren Top 3 Sehenswürdigkeiten in Litauen.

Schreibe einen Kommentar